Die Ergebniskarten werden in der Mitte aufgedeckt verteilt.  Um die Ergebniskarten werden die Aufgabenkarten  in einem Kreis platziert (s. Bild). Die Spielfiguren werden in gleichem Abstand  auf den Aufgabenkarten  hingestellt. Nun wird gewürfelt. Die Augenzahl bedeutet die Anzahl der Felder (Aufgabenkarten) die vorgerückt werden dürfen.  Die Aufgabe auf der man nun steht muss gelöst werden, ist die Lösung korrekt darf mein ein kleineres Steinchen in der Spielfarbe auf die dazugehörende Ergebniskarte in der Mitte legen.  Wer zuerst seine Steine abgespielt hat ist Sieger. Es darf aber nur ein Stein jeder Farbe auf einer Ergebniskarte liegen.

Dietmar Wenzel
Brunnenstraße 13
78727 Oberndorf
Tel./Fax. 0 74 23 / 81 48 60

Kontakt